Unterstützen Sie die Börse ganz einfach: Tätigen Sie Ihre Einkäufe hier bei amazon und wir erhalten einen kleinen Betrag.

ntzzum oringinalartikel

27.07.2012

Über Internet und Anzeigen können Wiesen vermittelt werden

NEUFFEN (pm). Der Nabu Neuffen-Beuren möchte mit der Streuobstwiesenbörse „Garten und Wiesle“ fürs Neuffener Tal ein Zeichen setzen. Der Grundgedanke des Projekts, das kürzlich im Melchior-Jäger-Haus in Neuffen den Neuffener Vereinen, Stadträten und Bürgermeister Matthias Bäcker vorgestellt wurde, ist einfach: Bürger, die zu viel an Obst und Gemüse haben, dies selber nicht verwerten können, können dies anbieten, andere, die keine eigenen landwirtschaftlichen Produkte erzeugen, können dann die Verwertung übernehmen.

Teilnehmer können älteren Wiesenbesitzern auch anbieten, im Gegenzug deren Grundstück zu mähen, die Bäume zu pflegen oder ihnen andere Arbeiten abzunehmen, die sie selber nicht mehr leisten können. Wenn dann dabei der eine oder andere an der Arbeit in der Landwirtschaft Freude findet und sich auf Dauer engagieren will, darf natürlich die eine oder andere Wiese durch Pacht oder Kauf gern in andere Hände gelangen.

Dafür nutzt der Nabu Neuffen-Beuren das Internet. Unter www.streuobstwiesen-boerse.de können Anzeigen aufgegeben werden. Aber auch im Amtsblatt der Gemeinde Neuffen ist ständig eine Briefkastenadresse und eine Telefonnummer veröffentlicht, unter der man sein Angebot auf ganz konventionellem Weg schriftlich oder per Telefonanruf weitergeben kann. Diese Angebote und Gesuche werden dann regelmäßig im Neuffener Anzeiger veröffentlicht, ein Kontakt mit dem Inserenten ist dann einfach per Telefon möglich. In Kürze wird auch ein zusätzliches Angebot über eine Anschlagtafel dazukommen, an der man sein Angebot selber direkt aufhängen kann.

Ein „Nebeneffekt“ dieses Projekts soll sein, sondern dass jeder sich das, was er gern hätte, ganz legal holen darf. Von Anwesenden wurde die Vorstellung des Projekts durchweg positiv aufgenommen und auch Bürgermeister Bäcker sagte die Unterstützung durch die Gemeinde zu.

Unter www.streuobstwiesen-boerse.de können alle an diesem Markt teilnehmen.

 

 



Logo unterstuetzen